Messe - Planung und Ausführung


Wir planen Ihre Messeveranstaltung:

1. Planung und Einteilung des Geländes:

Wir planen und skizzieren das komplette Messeareal, zeichnen sämtliche Außenstände und alle Messehallen ein.

 

2. Planung und Einteilung der Messehallen:

Sämtliche Messehallen werden mit diesem professionellen Systemstandbau ausgestattet (siehe Bild oben) und sind cm genau geplant:

3. Versorgung des Messeareals und der Messestände mit Strom

Dabei wird eine primäre Stromversorgung des Messeareals berechnet und ausgeführt, egal ob der Strom vom öffentlichem Netz oder mittels Aggregatoren bereitgestellt werden muss.

Ebenso wird das Messegelände mit einer ausreichenden Außenbeleuchtung versehen, die beim Ausfall des Versorungsnetzes dann sofort auf das Notstromnetz umschaltet.

In den Messehallen oder Außenständen wird dann jedem Aussteller ein Stromanschluss von 230V/1,5kW zur Verfügung gestellt. Jeder Aussteller kann aber auch eine Drehstromversorgung anfordern, wenn er eine größere Menge an Strom benötigen sollte. Jede Messehalle verfügt aber im Notfall eines Stromausfalles auch über eine ausreichende Notstromversorgung der Beleuchtung.

4. Entwicklung eines Messenamens und Messelogos:

Bei einer Gewerbeschau ist der Name und das Logo der Messe sehr wichtig. Es sollte leicht wiedererkennbar sein, angenehme Farben beinhalten, plakatierfähig und internettauglich sein. Auf weitere Sicht gesehen soll der Besucher die Messe anhand des Messelogos einwandfrei wieder erkennen.

5. Werbekonzept:

Wir entwickeln Ihnen das Werbekonzept und die Werbestrategie für Ihre Messeveranstaltung bzw. Gewerbeschau.

Dabei ist laut unserer Erfahrung ein breiter Mix der Printmedien als auch der Radio- & Fernsehwerbung notwendig, um die breite Masse auch wirklich anzusprechen.